Wie soll’s weitergehen?

Von Mark und Saskia habe ich erst am späten Nachmittag gehört. Ihre Probefahrt war erfolgreich. Sie sind dann gleich Richtung Moncton losgefahren, wissen aber nicht, wo sie heute übernachten werden.

Ich bin so mit ihnen verblieben, dass ich heute nach noch in Shubie bleibe und morgen hinter ihnen herfahre. Maximal bis Quebec.

Später habe ich das gegooglet. Das wären etwas über  1000 km. Das schaff ich natürlich nicht an einem Tag und alleine. Die Entfernungen hier sind schon enorm. Also mal sehen, wie weit ich morgen komme. Und wo ich die beiden wieder treffe.

Am Abend haben mich die Leute vom Campingplatz auf ein Glas Wein und eine Pizza eingeladen. Ein ehemaliger Polizist und ein ehemaliger Soldat waren dabei. Wir haben uns gut unterhalten und natürlich auch politisiert. Ein schöner Abend.

Abends habe ich die verschiedenen Mails von Clemen gelesen. Sie hat mit dem Umzug und der Wohnungsübergabe in München ganz schön zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s