Peru 2013

Deutsch – EspañolEnglish

ANJ Kinderhilfe (Juli 2013 bis September 2013)

Nach ihrer Arbeit in Kolumbien (2012) hat Clemen Kontakt zu Sabine Herrmann geknüpft. Sabine hat vor ca. 10 Jahren ein Heim in Huancayo in Peru gegründet, das zur Zeit 15 Mädchen beherbergt. Diese Mädchen haben alle traumatische Erfahrungen in ihren Familien gemacht und werden nun in dem Heim betreut und gefördert.

2013 war Clemen knapp drei Monate in Huancayo und hat dort intensiv mit den Mädchen und dem Personal an einer Verbesserung der Lebensbedingungen und des Umgangs miteinander gearbeitet. Daran möchten wir bei unserem Aufenthalt anknüpfen und dazu beitragen, dass das Miteinander der Kinder und des Personals und die Lebensperspektive der Mädchen noch besser wird.

Die folgenden Fotos sind bei Clemencias Aufenthalt im Jahre 2013 entstanden:

Neben der Freude am Helfen, soll natürlich auch die Freude am Reisen nicht zu kurz kommen. Als Clemencia am 19. September 2013 aus Huancayo zurückkam, holte ich sie mit dem damals funkelnagelneuen Wohnmobil, unserer „Caracola“, in München am Flughafen ab, und es begann unsere Selbstfindungsreise durch das südliche Europa.

 

Español

ANJ Kinderhilfe (Juli 2013 bis September 2013)

Nach ihrer Arbeit in Kolumbien (2012) hat Clemen Kontakt zu Sabine Herrmann geknüpft. Sabine hat vor ca. 10 Jahren ein Heim in Huancayo in Peru gegründet, das zur Zeit 15 Mädchen beherbergt. Diese Mädchen haben alle traumatische Erfahrungen in ihren Familien gemacht und werden nun in dem Heim betreut und gefördert.

2013 war Clemen knapp drei Monate in Huancayo und hat dort intensiv mit den Mädchen und dem Personal an einer Verbesserung der Lebensbedingungen und des Umgangs miteinander gearbeitet. Daran möchten wir bei unserem Aufenthalt anknüpfen und dazu beitragen, dass das Miteinander der Kinder und des Personals und die Lebensperspektive der Mädchen noch besser wird.

Die folgenden Fotos sind bei Clemencias Aufenthalt im Jahre 2013 entstanden:

Neben der Freude am Helfen, soll natürlich auch die Freude am Reisen nicht zu kurz kommen. Als Clemencia am 19. September 2013 aus Huancayo zurückkam, holte ich sie mit dem damals funkelnagelneuen Wohnmobil, unserer „Caracola“, in München am Flughafen ab, und es begann unsere Selbstfindungsreise durch das südliche Europa.

JW/Clea

 

English

ANJ Kinderhilfe (from July2013 until September 2013)

Nach ihrer Arbeit in Kolumbien (2012) hat Clemen Kontakt zu Sabine Herrmann geknüpft. Sabine hat vor ca. 10 Jahren ein Heim in Huancayo in Peru gegründet, das zur Zeit 15 Mädchen beherbergt. Diese Mädchen haben alle traumatische Erfahrungen in ihren Familien gemacht und werden nun in dem Heim betreut und gefördert.

2013 war Clemen knapp drei Monate in Huancayo und hat dort intensiv mit den Mädchen und dem Personal an einer Verbesserung der Lebensbedingungen und des Umgangs miteinander gearbeitet. Daran möchten wir bei unserem Aufenthalt anknüpfen und dazu beitragen, dass das Miteinander der Kinder und des Personals und die Lebensperspektive der Mädchen noch besser wird.

Die folgenden Fotos sind bei Clemencias Aufenthalt im Jahre 2013 entstanden:

Neben der Freude am Helfen, soll natürlich auch die Freude am Reisen nicht zu kurz kommen. Als Clemencia am 19. September 2013 aus Huancayo zurückkam, holte ich sie mit dem damals funkelnagelneuen Wohnmobil, unserer „Caracola“, in München am Flughafen ab, und es begann unsere Selbstfindungsreise durch das südliche Europa.

JW/Clea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Reiseberichte für Freunde

%d Bloggern gefällt das: