Ein Spaziergang durch Key West

O.K., Key West ist ein „Muss“, wenn man schon auf den Keys ist. Und so machten wir uns auf die lange Fahrt zur Südspitze der Inselkette.

Dort erwartete uns eine relativ kleine Stadt, die eigentlich einen etwas verschlafenen Eindruck machte. Aber vielleicht lag das auch nur an der Jahreszeit – kurz vor Weihnachten – oder an dem Stadtteil, den wir uns ausgesucht hatten.

Es war ein „alternativ“ wirkendes Viertel mit älteren Häusern, einem großen Friedhof, kleinen Geschäften und viel tropischem Grün. Uns gefiel es dort sehr gut:

Ja, und dann ist da natürlich auch noch das Hemingway Haus und Museum. Wer will, kann gerne mal einen Blick hineinwerfen:

JW

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s